22.03.2016   ·   Bild: StartupStockPhotos/pixabay - CC-0 - Nachbearbeitung durch WWS-InterCom   ·   Zurück zum Blog

Digitalagentur oder Werbeagentur – oder beides? Was für ihr Projekt die bessere Wahl ist

Logos, Videos, Texte: Auf den ersten Blick bieten wir als Göttinger Digitalagentur viel, was auch Werbeagenturen in ihrem Portfolio haben. Auf den zweiten Blick zeigt sich aber: Es gibt deutliche Unterschiede zwischen Werbeagenturen und Digitalagenturen. Wir geben den Überblick: Wo liegen die Unterschiede – und was ist für Ihr Projekt das Richtige? 

Der grundlegendste Unterschied: Während Werbeagenturen eher einen ganzheitlichen Blick auf das Thema Marketing und Präsentation des Unternehmens haben, ist die Digitalagentur auf die neuen Medien, vor allem natürlich das Internet, spezialisiert. Aber was heißt das genau in der Praxis?

Nebenbei vs. spezialisiert: Erstellung von Webseiten

Werbeagenturen bieten unterschiedlichste Dienstleistungen – die Erstellung von Webseiten ist dabei meist nur eine von vielen. Digitalagenturen hingegen haben sich genau auf diesen Bereich spezialisiert: Die Chance, dass hier bei der Erstellung Ihrer Webseite moderne Technik eingesetzt wird und Sie eine individuelle Lösung bekommen, ist deutlich höher als bei einer Werbeagentur.

Referenzen vergleichen: Können spezielle Wünsche umgesetzt werden?

In einer Digitalagentur arbeiten größtenteils technisch versierte Menschen, die Wert darauflegen, dass Lösungen hochwertig sind und nicht von der Stange kommen. Auch die Wahrscheinlichkeit, dass speziellere Wünsche realisiert werden können, ist in einer Digitalagentur höher. Tipp: Um einschätzen zu können, wie individuell Ihr Projekt durch die jeweilige Agentur umgesetzt werden kann, vergleichen Sie die Referenzen!

Digitalagentur beginnt da, wo die Werbeagentur an ihre Grenzen stößt

Neben der Erstellung von Webseiten kann eine Digitalagentur auch die Entwicklung von Webapplikationen übernehmen und Projekte umsetzen, die weit über eine einfache Webseite hinausgehen. Das dazu notwendige tiefgreifende technische Wissen sucht man in Werbeagenturen eher vergeblich. Soll es also etwas mehr sein, ist ihr Projekt bei einer Digitalagentur besser aufgehoben.

Eine Digitalagentur als wertvolle Ergänzung

Wenn bei Ihnen bereits eine Werbeagentur die Gestaltung von Logo, Print-Materialien usw. übernimmt, kann es trotzdem sinnvoll sein, für bestimmte Aufgaben eine Digitalagentur hinzuzuziehen. Digitalagenturen sind es durchaus gewöhnt, mit anderen Agenturen gewinnbringend zusammenzuarbeiten, die neue Medien nicht im gleichen Maße umsetzen können.

SEO, Hosting und Co.

Ein weiterer Unterschied ist, dass wir auch Leistungen anbieten, die Sie bei Werbeagenturen so gar nicht oder nicht im gleichen Umfang finden. Dazu gehört etwa der Bereich Suchmaschinenoptimierung, den Digitalagenturen dank des technischen Wissens noch tiefgreifender umsetzen können. Auch, dass wir nicht nur Webseiten erstellen, sondern auch gleich das dazugehörige Hosting inklusive Verschlüsselung anbieten, ist etwas Besonderes.

Die Vorteile einer Digitalagentur im Überblick:

Fazit: Werbeagentur oder Digitalagentur?

Sie möchten eine individuelle Umsetzung Ihres Projekts mittels modernster Technik? Sie brauchen mehr als nur eine „einfache Webseite“? Sie möchten umfangreiche Leistungen im Bereich Neue Medien? Dann ist eine Digitalagentur für Ihr Projekt die richtige Wahl! Lösungen von der Stange gibt es bei uns nicht – überzeugen Sie sich selbst und werfen Sie einen Blick auf unsere Referenzen