13.04.2016   ·   Bild: fancycrave1/pixabay - CC-0   ·   Zurück zum Blog

Neukundenakquise 2.0: In drei Schritten zur erfolgreichen Internetpräsenz

Eine moderne und mobilfähige Website brauchen nur „die Großen"? Für Sie lohnt sich das doch gar nicht? Suchmaschinenoptimierung ist zu teuer, das können Sie sich nicht leisten? Diese Irrtümer kosten kleine und mittelständische Unternehmen viel Geld. Denn Fakt ist: Lokale Suchanfragen nehmen zu, Ihre potenziellen Kunden erreichen Sie am besten über das Internet. Aber wie? 

Die vielfältigen Möglichkeiten des Internets erfolgreich für die Neukundenakquise nutzen: Das ist nicht nur für Konzerne, sondern auch für lokale Unternehmen interessant. 2015 wurde in einer Untersuchung herausgefunden, dass 76 Prozent (!) aller Suchanfragen in Deutschland lokale Anfragen sind*. Nutzer fragen Google immer häufiger: Welcher ist der günstigste Copyshop in Hannover, welche die beste Werkstatt in Göttingen? Nutzen Sie dieses Potenzial!

Schritt 1: Kennen Sie die neuen Prinzipien!

Verstehen, wie es funktioniert: Um erfolgreich neue Kunden über das Internet zu werben, müssen Sie die Mechanismen kennen - denn der Königsweg ist nicht die mühsame und kostspielige Kaltakquise. Auf diesem Verständnis können Sie aufbauen!

Was wirklich erstrebenswert ist: Ihr potenzieller Kunde hat ein Problem, für das er per Suchmaschine nach einer Lösung sucht. Sofort stößt er auf die Webseite Ihres Unternehmens und findet genau das, was er sucht – die Lösung für sein Problem. Also ruft er an. Einen Kunden, der Sie so findet, können Sie mit Sicherheit für sich gewinnen!

Schritt 2: Die Webseite ist Ihr Türöffner!

Ihre Webseite ist Ihr Aushängeschild, Ihr Türöffner: Der erste Eindruck zählt. Und die Ansprüche Ihrer Kunden steigen! Was vor zehn Jahren noch als innovativ galt, ist heute veraltet. Holen Sie Ihre Webseite ins 21. Jahrhundert!

Dazu gehört nicht nur ein aktuelles Design, sondern auch die Möglichkeit, Ihre Webseite problemlos auf dem Smartphone aufzurufen. Ansprechende Inhalte, die den Nutzern das bieten, was sie suchen - die Lösung für ihr Problem. Design, Inhalt, technische Umsetzung: All das wirkt zusammen und kann Sie von Ihren Mitbewerbern deutlich abheben!

Schritt 3: Werden Sie gefunden!

„Wenn man unseren Namen eingibt, findet man uns doch super!“ – Sorry, aber so funktioniert das nicht. Um neue Kunden anzulocken, müssen Sie wissen, wonach die Leute wirklich suchen. Dabei hilft Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Damit Ihre aktuelle, schicke Webseite überhaupt die Chance bekommt, potenzielle Kunden von Ihnen zu überzeugen, muss sie gefunden werden. Das erreichen Sie, in dem Sie die Antwort auf die Fragen Ihrer Nutzer liefern! Sucht Ihre Zielgruppe eher nach „Werkstatt Göttingen“ oder doch „Auto reparieren Göttingen“?

Außerdem wichtig: Google bewertet nicht nur den Inhalt Ihrer Webseite, sondern viele verschiedene Faktoren. Webseiten, die für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets optimiert sind, werden beispielsweise bevorzugt und weiter oben angezeigt – etwa vor Ihrem Mitbewerber.

So fangen Sie an

Den ersten Schritt haben Sie schon hinter sich: Sie beschäftigen sich mit den Möglichkeiten, die das Internet auch für kleine und mittelständische Unternehmen bietet. Nun gilt es, dieses Wissen umzusetzen!

Wir helfen Ihnen dabei: Auf unserem Blog werden wir weitere Artikel zu den einzelnen Schritten auf dem Weg zur erfolgreichen Akquise über das Internet veröffentlichen. Verpassen Sie keinen Beitrag - schauen Sie einfach auf unserer Facebook-Seite vorbei!

*Hier gibt es mehr zur Untersuchung