Projektmanagment - Trados #4


Schnell durch Massenaktionen

22.02.2017   ·   Bild: StartupStockPhoto - CC-0   ·   Zurück zum Blog

Projektmanagment - Trados #4

Bei der Projektplanung mit Trados geht‘s ins Eingemachte. Wir erklären, wie Sie Projekte reibungslos über die Bühne bringen und welche speziellen Features unseres Warenwirtschaftssystems dabei besonders helfen.

Was ist das wichtigste an einer erfolgreichen Projektplanung? Genau: die Strukturen, an die man sich halten kann auch wenn die Kreativität mit einem davon sprudelt. Trados unterstützt Sie bei Ihrem Projektmanagement durch intuitiven Aufgabenfluss und die Möglichkeit Projekte kundenübergreifend anzulegen.

Wie läuft die Planung eines Projektes ab?

Der Kunde, für den wir Trados ursprünglich entwickelt haben, bekommt durch die Einmaligkeit seiner Produkte oft Anfragen von verschiedenen Firmen, die ein bestimmtes Projekt bearbeiten wollen. Sie treten also durch Projektausschreibungen in Konkurrenz mit genau dem gleichen Artikelbedarf. Am Ende ist für den Produkthersteller klar: nur einer wird den Auftrag für das angefragte Projekt bekommen und deshalb auch nur dieser die Artikel tatsächlich benötigen.

 

Wozu also zahlreiche Angebote anlegen für bloß einen einzigen erfolgreichen Abschluss? Trados bündelt die Angebote, die andernfalls händisch für jeden Kunden einzeln angelegt werden müssten. 

 

Im System sind alle Artikel des Betriebes hinterlegt und können für das jeweilige Projekt ausgewählt werden. Anzahl und Preis können angepasst werden und für die Bearbeitungen ist es möglich eine interne Bemerkung hinzuzufügen. Sonderartikel können gekennzeichnet und entsprechend modifiziert werden. Finden Sie weitere Informationen zum Positionseditor in einem früheren Blogbeitrag.

 

Wodurch werden Projektvorgänge beschleunigt?

Genauso einfach, wie die Artikelauswahl funktioniert das Auswählen der Kunden für das angelegte Projekt. Durch die Suchoption lassen sich Bestandskunden mit einem Klick zu den Projekten hinzufügen oder auch wieder löschen.

 

 

Alle Kunden stehen also zusammengefasst auf einem Projektentwurf. Dadurch sind Massenaktionen möglich, die viele Vorgänge beschleunigen. Wenn also der Preis eines Artikels (beispielsweise durch geänderte Produktionskosten) steigt oder sinkt, muss dieser nur an einer Stelle geändert werden und überträgt sich in alle Auftragsentwürfe.

 

Angebote können gebündelt erstellt und gedruckt oder verschickt werden. Das spart enorm Zeit! Natürlich ist in Trados aber auch eine nachträgliche kundenspezifische Änderung der Angebote durch Rabatte oder ähnliches möglich. 

Trados nach Ihrem Projektstrukturplan

Durch den modularen Aufbau bestehen zahlreiche Möglichkeiten, die Anwendung nach Ihren Wünschen anzupassen. Sprechen Sie uns an für Ihre persönliche Version des Warenwirtschaftssystems und folgen Sie der Tradosreihe.