Eine Website ist das Aushängeschild Ihres Unternehmens im Netz. Das bedeutet, dass Sie die Inhalte auf der Website so organisieren müssen, dass sie die richtigen Leute erreicht. Ein Orthopäde sollte seine genaue Spezialisierung auf seinem Praxisschild platzieren, damit keine Grippepatienten sich von ihm behandeln lassen wollen. Diese einfache Analogie beschreibt mit ein bisschen Phantasie, wie Sie für den Erfolg Ihrer Website Inhalte je nach Ihren bestimmten Zielgruppen organisieren.

Was wollen Ihre Kunden?

Zur Inhaltsorganisation zählen nicht nur die Texte und Bilder auf Ihrer Website, sondern auch das allgemeine Design und die abgebildeten Funktionalitäten. Sie müssen Ihren Besuchern genau die Information bieten, die sie benötigten – nicht zu viel und nicht zu wenig, entscheidend ist auch wie! Berücksichtigen Sie also nicht nur Ihre Anforderungen für die Website (z.B. leichte Inhaltserstellung, interne Softwareanbindung), sondern besonders auch die Ihrer Zielgruppen.

Erarbeiten Sie Ihre Ziele in einem Workshop

Um herauszufinden, welche Funktionen Sie von Ihrer Website fordern und welche Bereiche Ihre Besucher ansprechen bzw. welche überhaupt Ihre Zielgruppen sind, führen wir gerne für Sie spezifizierte Workshops durch.

Wir erarbeiten die zu erfüllenden Ansprüche an Ihre Website, erstellen Lastenhefte um den Überblick über diese zu behalten und stecken den Aufgabenplan bis zu einem Relaunch ab. Je nachdem ob Sie ein wirtschaftliches Unternehmen oder einen Verein bzw. Verband führen, ändern sich die Teilbereiche unserer Workshops. Welche Fragen wir auf alle Fälle durchspielen, lesen Sie im Folgenden.

Auf einer Website muss sich ein Nutzer so wohlfühlen, wie in einem Ladenlokal

Auf Besucher wie auch auf Administratorenseite legt eine Website Prinzipien für gute bzw. intuitive Benutzung fest. Ein positives Nutzererlebnis (User Experience) ist das A und O, damit ein Websitebesucher weitere Schritte gen Kontaktaufnahme unternimmt.

Wie kommen Besucher auf Ihre Website?

Ein potenzieller Websitebesucher muss schon vor der Haustür abgeholt werden. Hierfür müssen Ihre wesentlichen Leistungen und Ihre Unternehmenspräsenz so gebündelt und platziert werden, dass Sie gut sichtbar sind im Netz. Eine Goliath-Aufgabe, die Sie mit uns gemeinsam aber meistern.

Hierzu gehört beispielsweise auch Ihre Präsenz in sozialen Medien oder auf Branchenplattformen. Je nach Plattform müssen Reize gesetzt werden, die in einem nächsten oder übernächsten Schritt auf Ihre Website führen.

Mindestens genauso entscheidend ist aber auch die Wahl der richtigen Begriffe oder Phrasen nach der ein potenzielles Publikum Ihrer Website sucht. Stichwort: Suchmaschinenoptimierung.

Was tun Besucher auf Ihrer Website?

Um einen Websitenutzer nicht nur auf die Website zu holen, sondern auch dort zu halten, müssen Sie sich ebenso bewusst machen, welche Konversionsziele sie mit Ihrer Website verfolgen.

Möchten Sie ihnen etwas verkaufen? Sollen Besucher Kontakt mit Ihnen aufnehmen um weitere Schritte zu planen? Welche Aktionen können von den Besuchern sonst noch gewünscht werden? Vor allem für die Besucher, die nicht mit einem konkreten ziel auf Ihre Website kommen, müssen Sie zusätzliche Anreize für weitere Handlungen schaffen.

Was denken Nutzer nach dem Websitebesuch?

Auch noch nach dem Besuch, arbeitet Ihre Website in den Köpfen ihrer Besucher. Sie hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Wichtig ist, dass die richtige Message über Ihr Unternehmen oder Ihren Verein vermittelt wurde, dies erzeugt eine langlebige Nutzerbindung.

Auch wenn Sie nicht in die Köpfe der Websitebesucher einsteigen können, erfahren Sie durch gezielte Analysen, welche Eindrücke sie hinterlassen haben könnten. Wie verhält sich der Nutzer? Wo springt er ab? Wann beschäftigt er sich genauer mit den Inhalten der Website?

Hiernach können Sie Ihre Website optimieren, zum Beispiel die Nutzerführung verbessern oder durch Werbekampagnen auf Neuheiten aufmerksam machen und ihr Image in die gewünschte Richtung drehen.

Nicht nur eine Zielgruppe, wie erreiche ich sie alle?

Sie können mit Ihrer Website nicht jeden erreichen. Das wollen Sie aber auch gar nicht! Nachdem wir die wichtigsten Zielgruppen priorisiert haben und die zugehörigen Inhalte auf Ihrer Website platziert haben, folgt die explizite Ansprache einzelner Zielgruppen, die wichtig für Ihr Geschäft sind.

Personalisierte Landingpages

Zum Beispiel bieten sich Werbekampagnen für bestimmte Nutzergruppen an, die etwa als potenzielle Käufer eines neuen Produktes gelten können oder bisher noch nicht konversionsreich genug agiert. Hierfür erstellen wir mitunter Landeseiten (Landingpages), die genau dieses eine Bedürfnis ansprechen.

Die Seiten werden so für die Nutzer personalisiert. Das entspricht dem Individualitätsanspruch unserer Zeit. Die Website wird genau nach den Interessen der eingegrenzten Zielgruppe gestaltet, muss unter Umständen dynamisch anpassbar sein.

Man kann hier beispielsweise auf die Methode des Cross-Sellings vertrauen. Wenn sich der Websitebesucher über ein Produkt informiert, wird dies erfasst und verwandte oder ergänzende Produkte angezeigt, für die er sich ebenfalls interessieren könnte. Man spricht davon in die Produktbreite bzw. -tiefe zu gehen. Möglichkeiten Zielgruppen unterschiedlich anzusprechen

Social-Media gezielt nutzen

Sie verbreiten Ihre Inhalte ja nicht nur über Ihre Website, sondern teilen diese auf Plattformen, darunter sicher auch Social-Media-Kanäle wie Facebook, Twitter etc. Wir beraten Sie gerne welche für Sie die passenden sind und wie sie diese ansprechen. Hier kommt es ebenfalls maßgeblich auf Zielgruppe an, auf welchen Kanälen sie sich bewegt und demnach sprachliche und handlungsspezifische Gewohnheiten praktiziert.

Sprechen Sie uns an für ein erfolgreiches Konzept

All diese Fragen zu beantworten, benötigt einiges an Arbeit und Erfahrung. Wir setzen Ihr Konzept für eine erfolgreiche Website gemeinsam mit Ihnen um.




Artikel aus dem FMA medien Blog